Konzentration steigern, Konzentrationsschwäche, Konzentrationsübungen

Veröffentlicht von Alex am

Du hast eine schlechte Konzentration oder keine Konzentration bei der Arbeit? Kannst dich nicht auf das wesentliche konzentrieren und bist ständig abgelenkt? Vielleicht ist es dir auch nicht mal bewusst? Ständig beim Versuch konzentriert zu arbeiten, kommt eine Mail rein oder das Telefon klingelt. Das Resultat, man fühlt sich Abends ausgelaugt, müde und schlapp, ohne genau gewusst zu haben was man wirklich geleistet hat. Multitasking ist in aller Munde, das Problem ist nur, wir sind nicht Multitasking fähig.

„Ich kann mich nicht konzentrieren“ oder „kann mich nicht konzentrieren“ sind die Fragen die du dir öfters stellst. Du kannst dich nicht konzentrieren, hast Konzentrationsmangel, hast keine Konzentration beim Lernen oder Konzentrationsprobleme beim Lernen?

Du versucht dein Lernstoff durchzupauken aber du wirst ständig abgelenkt. Du hast eine Konzentrationsschwierigkeit beim Thema zu bleiben und musst mit herumschweifenden Gedanken kämpfen?

Hat dein Kind oder haben deine Kinder Konzentrationsschwierigkeiten? Dein Kind ist ständig abgelenkt, die Konzentration bei Kindern lässt nach kurze Zeit nach.

Oder hast du vielleicht Konzentrationsprobleme beim Lesen? Versucht seit Tagen oder Wochen das vielleicht nicht so spannende Buch einfach durchzulesen?

Hast du vielleicht keine Konzentration in der Schule, versucht deine Lehrerin oder Lehrer krampfhaft zuzuhören, das gelingt dir aber nicht?

Die Konzentration lässt nach, du merkst das was nicht stimmt, das du doch früher konzentrierter warst, bei dem was du gemacht hast?

 

Mir erging es so

in der Arbeit. Unbewusst habe ich versucht mehrere Arbeiten gleichzeitig zu erledigen. Zwischen der Arbeit das Telefonat noch abgenommen und mich ablenken lassen. Kurz die Mails gecheckt und mit dem Kollegen geredet. Man kann hier von mangelnde Konzentration oder fehlende Konzentration sprechen. Nicht das ich persönlich ein Problem mit der Konzentration gehabt hätte, nein, mein Problem war das ich mich zu kurz auf eine Sache konzentriert habe. Die Symptome waren die, das ich öfters Abends einfach ausgelaugt war und ich wusste erst nicht warum. Ich kam nach Hause und mir hat einfach die Kraft gefehlt oder musste mich auch mal hinlegen.

Wenn du schaffst den Fokus auf das wesentliche zu richten,

kannst du auch richtig beurteilen und sehen was du alles geleistet hast. Versuche auch wenn du merken solltest es wird zu viel, die Arbeit an Kollegen weiterzugeben, aber dazu später mehr.

 

 

Was ist Konzentration?

Kurz zur Frage: Was bedeutet Konzentration:
Konzentration ist der Wille sich auf eine bestimmte Tätigkeit, Ereignis oder Sache zu fokussieren.

Kennst du das Video: ?


Dieses Video zeigt wie stark und mächtig die Fokussierung auf ein bestimmtes Ereignis sein kann.

Die eine Sache steht im Vordergrund ist ganz vertieft in der Sache und alles andere wird ausgeblendet. Die Gedanken richten sich alle zum gewünschten Punkt.

Konzentrationsschwäche

Die Ursache von Konzentrationsschwäche, ob bei Erwachsene oder Kindern, kann körperliche oder geistige Erschöpfung oder Überanstrengung sein.
Weitere Ursachen können Ablenkungen, Srtess, wenig Schlaf, Ernährungsgewohnheiten, zu wenig Ausgleich oder Störfaktoren sein.
Zu letzt kann die Ursache von Konzentrationsschwäche eine Krankheit wie zum ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom) sein. Welche sich im Kindesalter bemerkbar machen können, in Form von Schulprobleme in Kombination mit der Konzentration, kann sich nicht konzentrieren was der Lehrer sagt…

Konzentration steigern

Besser konzentrieren: Keine Konzentration zum lernen oder keine Konzentration beim Lesen könnten in den Griff bekommen werden. Auf die Frage „Warum kann ich mich nicht konzentrieren“ gibt es folgende Punkte zu beachten:

Sich durch Ablenkungen nicht konzentrieren können

Eines der schlimmsten Feinde der Konzentration ist die Ablenkung.
Tennager die während der Hausaufgabe Musik hören, während dem Telefonat noch kurz eine Mail fertig schreiben, im Homeofficebereich versuchen ein Konzept schreiben während die Kinder nebenbei spielen, Gedanken voller Sorgen und Nöte oder Gedanken über Dinge die noch dringend erledigt werden müssen.
Ebenfalls kann dein Handy eine große Ablenkung sein, egal ob SocialMedia oder eine Mail, man neigt dazu sofort das Handy in die Hand zu nehmen und sich ablenken lassen.

Beobachte und studiere deine Störfaktoren.

Schreibe dir eine Woche lang sofort alle Störfaktoren auf die dir einfallen und auffallen.
z.B. du verlierst dich in Tagträumen in der Schule, hörst deinem Lehrer nicht mehr zu, verlierst dich in Gedanken, Sorgen oder Nöten.
Störungen in deinem Umfeld, im Büro. Wichtig sind hierbei nicht nur die äußeren Störungen sondern ebenfalls deine abschweifenden Gedanken.

Versuche gegen diese Störfaktoren jeweils eine Lösung zu finden. Jeder reagiert anders darauf:

Konzentrationstipps:
– Handy ausschalten oder Flugmodus einschalten
– im Büro Mailprgramm für eine feste Zeit am Tag ausschalten
Tipps gegen abschweifende Gedanken:
abschweifende Gedanken während der Konzentrationsphase aufschreiben, damit diese später erledigt werden können.

Konzentrationstipps gegen Lärm im Großraumbüro:
MP3-Player mit Musik oder einfach Ohrstöpsel

Konzentrationstipps Unterhaltungen:
Versuche bei Unterhaltungen (egal bei wem, Kinder, Partner, Eltern…) komplett da zu sein. Lasse nicht zu das deine Gedanken umherschweifen und ersticke so etwas im Keim. Versuche mit deinem Geist immer da zu sein und immer in denjenigen Gesicht zu schauen. Höre zu 100% was berichtet wird.

Konzentrationstipps Störfaktoren im Büro:
Oft kann es sein das Kollegen Radio hören, sich unterhalten, selbstgespräche führen oder dich in irgendeiner anderen Form stören.
Suche dann das Gespräch mit dem betroffenen und versuche mit ihm/ihr eine Lösung zu finden.
Geeignete Arbeitsplatzgestaltung: z.B. Schalldämmende Zwischenwände

 

keine echte Konzentration durch Multitasking

 

Der Mensch ist nicht Multitasking fähig. Mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen kann gefährlich und sogar zur Gewohnheit werden.
Multitasking kann allerdings bei Routinearbeiten eingesetzt werden, so stellt es zum Beispiel kein Problem dar, während dem bügeln zu telefonieren.
Multitasking erhöht die Wahrscheinlichkeit Fehler zu machen, man fühlt sich Abends erschöpft und arbeitet sogar langsamer wie eigentlich gedacht.
Selbstdisziplin üben
Versuche gesunde Selbstdisziplin zu üben. Das kann dir dabei helfen alle Arten von Aufgaben erfolgreich durchzuführen.
Aber auch Dinge die du nicht so gern machst erfolgreich zu Ende zu bringen.
Man kann Selbstdisziplin üben in dem man einfach eine Aufgabe sucht die man überhaupt nicht mag und diese komplett bis zum Ende durchführt.

Zur Übung der Selbstdisziplin gehört es keine Zeitverschwendungen oder Ablenkungen zuzulassen. Kurze Pausen halten deine Konzentration aufrecht, vermeide z.B. ein Plaudergespräch mit Kollegen, oder ein zu langes surfen…

 

ich kann mich nicht mehr konzentrieren, deshalb Stress vermeiden

 

Der Körper schüttet Hormone aus wenn wir in Stress geraten. Das erhöht die körperliche Reaktionszeit, die Muskeln werden angespannt, der Puls geht nach oben und die Atmung wird schneller.
Diese Faktoren sind nicht Vorteilhaft wenn man sich auf eine Sache konzentrieren soll oder möchte.
Wer in Stresssituationen die Ruhe bewahrt ist auf jeden Fall konzentrierter und produktiver und auch zufriedener.

Aber das ist einfacher gesagt als getan. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich. Im Grunde genommen muss sich jeder selber ein Blick seiner Lage machen wie man selber in Stresssituationen umgeht.
In solchen Situationen ist es in erster Linie wichtig zu entspannen, dabei können Atemübungen (bewusst tief einatmen und ausatmen) helfen, kurz etwas anderes tun, beten, kurz Pause zu machen.

Stress wirkt sich auf deine Konzentration aus. Sofern dieser tagelang, wochenlang nicht nachlässt kann oder wird deine Gesundheit darunter leiden.

 

kann mich schlecht konzentrieren, deshalb ausreichend schlafen

 

Wie wichtig es doch ist: der Schlaf. Oft völlig unterschätzt ist es eines der essentiellsten Dinge des Menschen. Regelmäßig zu einer bestimmten Uhrzeit ins Bett zu gehen und regelmäßig zu einer bestimmten Uhrzeit aufzustehen und seinen Rhytmus beizubehalten kann konzentrationsfördernd sein. Jeder muss für sich selber entscheiden wieviel man schlafen „muss“ oder will, denn du kennst deinen Körper am besten.
Wenn möglich kannst du auch Powernapping bei dir anwenden. Im Grunde genommen ist es nichts anderes als Mittags 15-30 Minuten ein kurzes Nickerchen zu machen.

 

keine Konzentration mehr, achte auf deine Ernährung

 

Trinke regelmäßig Wasser: Dein Körper besteht zum größten Teil aus Wasser. Zu wenig Wasser kann Konzentrationsprobleme verursachen.
Versuche in der Mittagspause auf fettiges oder kalorienhaftes Essen zu verzichten. Nach einem solchen Essen konzentriert sich dein Körper auf die Verdauung, das verursacht Müdigkeit und somit Konzentrationsprobleme.

 

Pause

 

In der Regel ist man in der Lage sich ca. 90 Minuten zu konzentrieren. Das ist aber von Mensch zu Mensch unterschiedlich.
D.h. regelmäßige Pausen halten das Konzentrationslevel aufrecht.
Schaffe einen Ausgleich
Versuche dich nach einem stressigen Tag zu entspannen. Ein Spaziergang oder körperliche Fitness können einen körperlichen und geistigen Ausgleich schaffen.

 

 

Konzentrationsübungen

Eine gute Konzentration gehört zu den fundamentalen kognitiven Fähigkeiten des Menschen. Leider haben viele – ganz unabhängig vom Alter – Schwierigkeiten damit, sich zu konzentrieren. Konzentrationsstörungen oder Konzentrationsschwäche können viele Ursachen haben. Manchmal sind sie durch die Reizüberflutung unserer Zeit bedingt, oder es liegt eine körperliche Störung vor, die ärztlich behandelt werden sollte.

Eine gute Konzentrationsfähigkeit macht uns ausgeglichener, leistungsstärker und letzten Endes auch erfolgreicher und kann die Gehirnleistung steigern. Sie hilft uns, unwichtige Dinge auszublenden und den Fokus auf die wichtigen Dinge zu legen. Es ist sehr unbefriedigend, wenn die Gedanken ständig abschweifen und die Erledigung einer Aufgabe dadurch immer länger dauert. Im schlimmsten Fall kann sie gar nicht zu Ende gebracht werden. Das muss nicht sein, denn durch Konzentrationsübungen kann eine bessere Konzentrationsfähigkeit geübt und erreicht werden. Konzentrationsübungen für Kinder können bereits im Kindergarten mit viel Spaß durchgeführt werden. Auch für Schüler und natürlich für Erwachsene gibt es eine Vielzahl an geeigneten Konzentrationsübungen.

Dieser Artikel gibt viele Informationen darüber, welche Konzentrationsübungen für welches Alter geeignet sind und was man darüber hinausgehend tun kann.

Folgende Bereiche sollten abgedeckt werden:

  • Sprache
  • Rechnen
  • allgemeine Logik
  • Sensorik
  • Motorik
  • Gedächtnis

Werden diese Bereiche trainiert, kann man eine deutliche Konzentrationssteigerung erzielen.

 

Konzentrationsübungen Kindergarten

 

Im Kindergartenalter sind Kinder von Natur aus besonders wissbegierig. Sie lernen noch leicht und auf spielerische Weise. Die Möglichkeit, bereits in diesem Alter die Konzentration zu verbessern, sollte keinesfalls ungenutzt verstreichen. Die Konzentration zu fördern ist vielleicht in dieser Phase der optimalste Zeitpunkt. Es gibt zahlreiche Konzentrationsübungen für Kinder. Folgende Punkte können die Konzentration bei Kindern fördern:

Konzentrationsübungen Kinder:

  • Fingerspiele sind nach wie vor beliebt und können schon von den Kleinsten erlernt werden
  • Memory Spiele erfordern hohe Aufmerksamkeit und machen super viel Spaß
  • Bewegungsspiele fördern die Motorik, zum Beispiel im Takt gehen. Mit einem Tambourin o.ä. gibt die Erzieherin den Takt vor. Hört sie auf, müssen die Kinder ohne zu wackeln stehen bleiben. Wer sich zuerst bewegt, scheidet aus
  • Bilderbücher anschauen und das Kind genau beschreiben lassen, was es sieht

 


Werbung:

Kindergarten – Übungen mit 500 Belohnungsstickern: Konzentrieren, vergleichen, sortieren. Von Pädagogen empfohlen

Begleite dein Kind in die Welt der Konzentrationsübungen um gezielt die Konzentration bei Kindern zu fördern. Jetzt ist der passende Moment in der Zeit in der das Kind am Lernwilligsten ist, mit Konzentrationsübungen zu starten. Begleite dein Kind vom Niveau mit Konzentration in die Schule. Baue den Grundstein mehr Aufmerksamkeit zu haben um besser am Unterricht teilzuhaben.

Jetzt bei Amazon kaufen


Konzentrationsübungen Vorschule

 

In der Vorschule können schon einfache Wortspiele durchgeführt werden.

Konzentrationsübungen für Vorschulkinder:

  • Ein allgemeines Wort wird vorgegeben, zum Beispiel „Rot“. Die Kinder dürfen nun alle Gegenstände, die ihnen zu „Rot“ einfallen, nennen. Beispielsweise Rose, Tomate, Marienkäfer usw. Am besten geht das der Reihe nach, damit es kein allzu großes Durcheinander gibt
  • Bewegung spielt auch hier eine große Rolle. Kinder lieben es, Bewegungen nachzumachen. Zum Beispiel auf einem Bein stehen, rückwärts gehen, im Kreis hüpfen etc.
  • Papierfiguren ausschneiden erfordert viel Konzentration, macht aber trotzdem schon im Vorschulalter Spaß

 

Konzentrationsübungen Grundschule

Konzentrationsprobleme in der Schule? Gerade von Grundschülern wird ein hohes Maß an Aufmerksamkeit erwartet. Konzentrationsübungen für Schüler bzw. Konzentration üben bei kindern sind daher besonders wichtig.

zu den Konzentrationsübungen für Grundschüler:

  • Auswendiglernen von kleinen Gedichten
  • Spiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“. Hier müssen Gegenstände ganz genau beschrieben und erraten werden
  • Selber Reimen. Ein Wort wird vorgegeben, zum Beispiel „Hund“ und die Kinder nennen sich darauf reimende Wörter (rund, bunt, gesund usw.)

Konzentrationsübungen für Schüler steigern auch die Leistungsfähigkeit in der Schule.

Die Teilbereiche Konzentrationsübungen Kindergarten, Konzentrationsübungen Vorschule sowie Konzentrationsübungen Grundschule umspannen einen wichtigen Zeitraum in der Entwicklung eines Kindes. Im späteren Leben kann ein Mensch nie mehr so schnell und leicht lernen wie in den ersten Jahren. Kinder haben Spaß an geistigen und körperlichen Herausforderungen und sollten unbedingt gefördert werden. Durch regelmäßige Wiederholung von Konzentrationsübungen für Kinder, gehen diese in Fleisch und Blut über. So werden auf spielerische Art die Weichen für eine optimale Konzentrationsfähigkeit im späteren Leben gestellt.

Bei älteren Kindern (Jugendlichen) liegt die Problematik anders. Das Handy ist der ständige Begleiter und lenkt ununterbrochen ab. Laptop, Tablet oder auch wummernde Musik auf dem Kopfhörer sind ebenfalls nicht gerade förderlich für die Konzentration. Hier sollten unbedingt feste, „technikfreie“ Zeiten eingeführt werden, damit wenigstens einige Abschnitte des Tages ohne Störungen konzentriert verbracht werden können. Auch ein rechtzeitiges Abschalten der elektrischen Begleiter vor dem Zubettgehen ist hilfreich.


Werbung:


1. + 2. Klasse – Übungen mit 500 Belohnungsstickern: Rechnen, zuordnen, schreiben. Von Pädagogen empfohlen

Konzentrationsübungen 1. oder 2. Klasse: Die Konzentrationsübungen 1. Klasse und  Konzentrationsübungen 2. klasse kann deinem Kind dabei helfen schon in der wichtigen Zeit des Lernens konzentrierter zu sein um diesen wichtigen Schritt in der Pädagogik zu unterstützen.

Jetzt bei Amazon kaufen

 

 


Konzentrationsübungen 3./4. Schuljahr: 76 Arbeitsblätter mit Sprach-, Seh- und Denkübungen

Konzentrationsübungen 3. klasse und Konzentrationsübungen 4. Klasse: Unterstütze dein Kind für eine bessere Zukunft. Wir alle wollen das beste für unser Kind. Fange jetzt an mit zusätzlichen Konzentrationsübungen für dein Kind in der 3. und 4. Klasse.

Jetzt bei Amazon kaufen

 


 

Konzentrationsübungen für Jugendliche

Konzentrationsübungen:

  • Statt nur im Internet zu surfen oder zu chatten, sollten Jugendliche regelmäßig Bücher lesen. Idealerweise liest ein Elternteil dasselbe Buch, damit ein Austausch darüber stattfinden kann
  • Sudoku Rätsel lösen
  • Karten spielen
  • Puzzle mit 1000 Teilen oder mehr legen. Eignet sich für die ganze Familie

Als Konzentrationsübungen für Jugendliche eignen sich auch Ratespiele, wobei hier natürlich das jeweilige Interesse zu berücksichtigen ist. Prominenten-Raten, Malspiele oder Pantomime findet auch bei Jugendlichen noch Anklang.

Voraussetzung für gute Konzentrationsfähigkeit ist in jedem Alter ausreichende Bewegung. Am besten täglich. Sport eignet sich schon für kleine Kinder als Hobby und trägt nicht nur zu besserer Konzentration, sondern auch zu sozialer Kompetenz bei. Jugendliche fühlen sich in einem Sportverein meist sehr wohl.


Werbung:

Cool down!: Entspannungs- und Konzentrationsübungen im Schulalltag

Geht es dir auch so? Du versuchst zu lernen und kommst aber kein Schritt vorwärts und kannst dich nicht richtig konzentrieren?

Mit Cool down! kannst du durch Entspannungsübungen entspannen und dadurch konzentrierter werden. Fahre einen Gang herunter für mehr Leistungsfähigkeit und Coolnes im Schulalltag. Diese Phase ist eine der wichtigsten Schulphasen.

Starte jetzt! Jetzt bei Amazon kaufen


Konzentrationsübungen für Erwachsene

 

Im Laufe des Lebens lässt die Lernfähigkeit leider nach. Wir brauchen deutlich länger, um neue Inhalte zu erlernen. Das Gedächtnis wird schlechter, und durch Stress im Alltag und Reizüberflutung kommt es vermehrt zu Konzentrationsstörungen. Manchmal liegen auch medizinische Ursachen zugrunde, wie zum Beispiel Depressionen oder Traumata. Doch es gibt auch effektive Konzentrationsübungen für Erwachsene.

Konzentrationstraining für Erwachsene. Folgende Punkte können die Antwort auf die Frage sein: wie kann ich mich besser konzentrieren?

  • Kreuzworträtsel lösen
  • Malbücher für Erwachsene ausprobieren. Hier müssen feinste Muster ausgemalt werden. So werden Geist und Motorik trainiert
  • Adressen und Telefonnummern auswendig lernen
  • Sich vor dem geistigen Auge die Form einer „8“ vorstellen. Mit den Augen und Kopf die 8 nachfahren. Diese Übung steigert die Konzentration enorm, weil beide Gehirnhälften synchronisiert werden
  • Auch online gibt es eine Menge kostenlose Konzentrationsspiele und -tests für Erwachsene. Sie bieten eine gute Möglichkeit, seinen Geist zu trainieren!
  • Fokus üben:
    Halte für erstmal 2 Minuten deinen Blick auf eine Uhr und verfolge den Sekungenzeiger.
    Versuche dabei dich nicht ablenken zu lassen und konzentriere und fokussiere dich komplett auf den Zeiger, verwerfe dabei abschweifende Gedanken.
    Wenn die abschweifenden Gedanken zu groß werden sollten, schreibe diese auf und wiederhole die Übung auf ein neues.
    Diese Übung versuchst du jeden Tag und steigere dich von Woche zu Woche. Das versuchst du so lange zu steigern bis du 5 Minuten durchhalten kannst.
  • Selbstdiziplin üben:
    Diese Übung klingt ein wenig komisch ist es auch. Aber das soll dir dabei helfen Selbstdisziplin zu üben und dein Durchhaltevermögen zu stärken. Stelle dich 2 Wochen lang jeweils jeden Tag für 10 Minuten auf einen Stuhl, ein Timer kann dabei unterstützen. Sorge dafür das du von außen nicht gestört wirst. Das dient auf der einen Seite zum Selbstschutz, denn nicht das dich jemand als Verrükt erklärt und zum anderen versuchst du einfach fokussiert durchzuhalten.

Ein gutes Gedächtnis bedeutet Lebensqualität. Im Erwachsenenleben sollte man daher unbedingt etwas für den Erhalt seiner geistigen Kapazität tun. Beispielsweise für genügend Ruhepausen sorgen, mal ganz ruhig ohne Fernsehen oder Musik eine Tasse Tee trinken und dabei entspannen. Einfach den Tagesablauf entschleunigen! Auch Yoga oder Meditationsübungen steigern die Konzentrationsfähigkeit. Gerne im Erwachsenenalter noch einmal etwas ganz Neues lernen (eine Fremdsprache, Tanzen oder Stricken). Alles, was das Gehirn fordert, ist empfehlenswert.

Die körperliche Fitness sollte keinesfalls vergessen werden. Eine Kombination von ausreichender Bewegung mit konzentrationsfördernden Übungen ist der beste Garant für geistige Leistungsfähigkeit bis ins hohe Alter!


Werbung:

quantum-wave

QUANTUM-WAVE für effektive Entspannung und Konzentration

Mit dieser Musik erlangen Sie einen wundervollen Entspannungseffekt.
Die QUANTUM-WAVE-Musik wirkt nachweislich beruhigend und hebt inneren Stress und negative Emotionen nachhaltig auf.

Der 2-Klank-Effekt unterstützt die Ausdauer und das Wohlgefühl auf der Gedanken- und Emotionsebene.

Lerne und arbeite wesentlich konzentrierter und entspannter für mehr Leistungsfähigkeit und Ausgeglichenheit in deinem Leben. Tauche ein in ein entspannteres und ruhigeres Arbeitsumfeld. Gönn dir QUANTUM-WAVE für effektive Entspannung und Konzentration. Tue dir was gutes.

Verlieren Sie nur nicht nur bei negative Emotionen, sondern Lernen und Arbeiten Sie wesentlich konzentrierter und entspannter. Werden Sie mit dieser MP3-Musik, (mm-project medien magnus rönn) glücklicher und zufriedener und gehen Sie innere Unstimmigkeiten mit Leichtigkeit an. Energie steigern mit Konzentration Musik

 


 

 

Hinweis: Dieser Bericht dient nicht als medizinische Beratung sondern lediglich zu Informationszwecken. Ärztlicher Rat sollte immer von einem qualifizierten Arzt aufgesucht werden.  Haftung für eventuelle Folgen wird nicht übernommen, die sich aus Anwendung der hier beschriebenen Tipps ergeben. Lese und achte bitte stets auf der Packungsbeilage bzw. Informationen auf der Verpackung, falls du auf Präparate zurückgreifen solltest. Bitte resultiere einen Arzt. Sofern du regelmäßig Medikamente nehmen solltest bespreche das bitte ebenfalls mit deinem Arzt.

 

Quellen/Literaturnachweis:

Thomas Heinrich Geist, Die Strategie – 100% Produktiv: Schneller mehr erreichen, 17.12.2015

Jochen Mai, Online: http://karrierebibel.de/konzentrationsuebungen/, 05.12.2015, abgerufen am 01.04.2016

 

Kategorien: MÜDIGKEIT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen